Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO
Hilfe

Ich möchte Mitglied in der Stadtbibliothek werden, was muss ich tun?

Wir benötigen dazu Ihren gültigen Personalausweis oder einen Reisepass mit Meldebescheinigung sowie ein Anmeldeformular, das Sie in der Bibliothek ausfüllen oder schon ausgefüllt mitbringen können.
Bei Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren ist für die Anmeldung die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten notwendig.

Anmeldeformular

Wieviel kostet die Ausleihe?

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre kostenlos
Erwachsene 20 € pro Jahr
  6 € pro Quartal
  18 € pro Jahr bei Lastschrifteinzug
EmpfängerInnen von SGB II oder XII oder AsylbewerberLG 10 € pro Jahr
Familienpass-Inhaber 15 € pro Jahr

Den Familienpass erhalten Sie im Bürgerbüro der Stadt Rheine, Altes Rathaus, Zimmer 01.

Kann eine andere Person für mich Medien entleihen?

Nein. Der Bibliotheksausweis ist nicht übertragbar.

Eine Rückgabe der entliehenen Medien durch eine fremde Person ist jedoch möglich, da hierfür kein Benutzerausweis benötigt wird.

Wie melde ich mich im Benutzerkonto an?

Auf der Startseite finden Sie im rechten Bereich die Schaltfläche "Anmelden", welche Sie zur Anmeldung weiterleitet.
Bei der Anmeldung werden Sie nach Ihrer Kartennummer und Ihrem Passwort gefragt.
Die Kartennummer finden Sie auf der Rückseite Ihrer Bibliothekskarte unter dem Strichcode.
Das Passwort entspricht Ihrem Geburtsdatum. Bitte geben sie es in der Form tt.mm.jjjj ein. Beispiel: 01.01.1900

Wieviel und wie lange kann ich ausleihen?

Die Ausleihfrist der Medien beträgt 28 Tage.
Kinder dürfen maximal 20 Medien auf ihrem Bibliothekskonto entliehen haben, Erwachsenen maximal 50 Medien.

Wie kann ich feststellen, ob ich noch ausgeliehene Medien zu Hause habe und wann sie fällig sind?

Sie können in der Bibliothek persönlich, telefonisch (05971 939-160) oder über Ihr elektronisches Benutzerkonto ermitteln, ob Sie noch Medien zu Hause haben und dieses gegebenenfalls verlängern.

Wie kann ich die Leihfrist der entliehenen Medien verlängern?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Ausleihfrist zu verlängern:
Während der Öffnungszeiten ist die Verlängerung vor Ort möglich.
Telefonisch können Sie unter 05971 939-160 verlängern. Außerhalb der Öffnungszeiten ist nur der Anrufbeantworter erreichbar. Bitte geben Sie bei einem Verlängerungswunsch Ihre Leseausweisnummer mit an, die Verlängerung wird am nächsten Werktag ausgeführt.
Über den Online-Katalog können Sie zu jeder Zeit Verlängerungen durchführen.
Eine Fristverlängerung kann zweimal durchgeführt werden, sofern die Medien nicht vorgemerkt sind.

Was passiert, wenn ich vergesse, Medien zurückzubringen?

Ist die Leihfrist überschritten, so fällt für jedes Medium pro Überziehungswoche eine Versäumnisgebühr an. Wir benachrichtigen Sie schriftlich, wenn Sie den Rückgabetermin um mehr als eine Woche überzogen haben. Gebührenordnung

Wie kann ich mich an das Ende der Leihfrist erinnern lassen?

Schreiben Sie einfach unter Angabe Ihrer Ausweisnummer eine E-Mail mit den Betreff "Fristerinnerung" an stadtbibliothek@rheine.de. 3 Tage vor Leihfristende bekommen Sie dann eine Erinnerungsmail.
 

Wie kann ich ausgeliehene Medien vorbestellen?

Eine Vorbestellung ist während der Öffnungszeiten vor Ort möglich oder jederzeit über den Online-Katalog.
Hier können ausgeliehene Medien über den Vorbestell-Buttonvorgemerkt werden. Die Gebühr für eine Vormerkung beträgt 1 €, die bei Bereitstellung anfällt.

Werde ich benachrichtigt, wenn ein vorgemerktes Medium eingetroffen ist?

Sie werden je nach Wunsch schriftlich oder per Mail benachrichtigt, sobald Sie Ihre Vormerkung abholen können. Bitte beachten Sie, dass das Medium maximal 10 Tage für Sie bereitgehalten wird.

Was passiert, wenn ich ein Medium beschädigt habe?

Bei Beschädigungen, die nicht repariert werden können, muss das Medium ersetzt werden und es wird eine Bearbeitungsgebühr von 3 € erhoben. Kann das Medium repariert werden, wird nur die Bearbeitungsgebühr fällig.

Was, wenn ich ein Medium verliere?

Bei Verlust sind die Kosten für die Neuanschaffung gelichwertiger Medien zu zahlen, darüber hinaus wird eine Bearbeitungsgebühr von 3 € fällig.

Was ist zu tun, wenn ich meine Bibliothekskarte verloren habe?

Bei Verlust der Karte sollte diese unbedingt gesperrt werden (Tel. 05971 939-160), damit kein Fremder auf Ihren Namen Medien ausleihen kann.
Gegen Vorlage der üblichen Anmeldeunterlagen und Zahlung von 5 € kann ein Ersatzausweis ausgestellt werden.

Was bedeuten bestimmte Statusangaben im Katalog?

Status Das Medium
Bestellt ... ist von der Bibliothek beim Buchhandel bestellt.
In Bearbeitung ... wird ausleihfertig eingearbeitet.
Makuliert ... befindet sich nicht mehr im Bestand.
Rückordnung ... wurde heute zurückgegeben.
Zum Herunterladen ... ist ein eBook und kann über die Onleihe entliehen werden.
Zurückgelegt ... ist von einem Leser vorgemerkt und liegt für diesen zurück.

 

Kann die Stadtbibliothek auch Medien beschaffen, die nicht im eigenen Bestand vorhanden sind?

Ja, die Stadtbibliothek Rheine ist dem Leihverkehr der Deutschen Bibliotheken angeschlossen und beschafft Literatur - auch Zeitschriftenaufsätze - aus anderen Bibliotheken
Die Ausleihbedingungen werden von der besitzenden Bibliothek vorgegeben und können von den hiesigen abweichen. Die Bestellung eines Titels kostet 3,50 €.

 

FAQs