GO
Brockhaus

Noch bis zum Ende der Sommerferien könnt ihr kostenlos das Brockhaus-Schülertraining und die Brockhaus Nachschlagewerke testen.

Wir haben für Sie geöffnet!

Und so kommen Sie rein:

  • anrufen: 05971 939 160 - zu den Öffnungszeiten - und einen Besuchstermin vereinbaren
  • Bibliotheksausweis zum Termin mitbringen
  • alleine kommen - ein Termin, eine Person!
  • Mund-Nasen-Schutz tragen
  • Abstand zu anderen halten

Noch keinen Bibliotheksausweis?

  • trotzdem Termin vereinbaren
  • Personalausweis mitbringen und direkt anmelden

... schon öffnet sich die Tür für jeden Einzelnen. Neue Medien aussuchen, ausleihen, Vorbestelltes abholen.
Um Medien zurückzubringen, benötigen Sie keinen Termin. Die Ausleihfristen finden Sie in Ihrem Konto.

Wir freuen uns darauf, Sie in der Bibliothek begrüßen zu können!

Ihre Mediensuche
Suche
Medienart


E-Medium
Die Puppenmacherin
Psychothriller
0 Bewertungen
Verfasser: Bentow, Max
Jahr: 2012
Mediengruppe: E-Medium
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Exemplare
MediengruppeStandorteStatusVorbestellungenFrist
Mediengruppe: E-Medium Standorte: Status: zum download Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Als der Berliner Kommissar Nils Trojan an den Schauplatz eines neuen Mordfalles gerufen wird, ist er zutiefst erschüttert von dem Anblick, der sich ihm bietet: Der Täter hatte eine junge Frau in den Keller gelockt und sie dort auf ungeahnte Weise ermordet - ihr Körper ist erstarrt in einem monströsen Sarkophag aus getrocknetem Schaum. Bei seiner Recherche stößt Trojan auf einen älteren Fall, der verblüffende Parallelen aufweist: Damals konnte die Puppenmacherin Josephin Maurer in letzter Sekunde aus einem Keller befreit werden, der Angreifer hatte bereits Spuren seiner makabren Handschrift auf ihrem Körper hinterlassen. Doch der als Täter identifizierte Karl Junker gilt inzwischen als tot - kann es sein, dass jemand ihn kopiert? Oder ist er doch noch am Leben, besessen davon, sein grausames Werk fortzusetzen? Trojan bittet die Psychologin Jana Michels um Hilfe, denn er ahnt, dass der Mörder in einen Wahn verstrickt ist, der sich seiner Vorstellungskraft entzieht - und dass das Töten noch lange kein Ende hat...
Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
Details
Verfasser: Bentow, Max
Jahr: 2012
Systematik: Roman
Interessenkreis: Psychothriller
ISBN: 9783641080594
Beschreibung: 266 S.
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: E-Medium
Neu im Bestand