GO
Blog der Stadtbibliothek

Wir bloggen für Sie!

Es ist für uns an der Zeit, einen neuen Weg einzuschlagen. Daher haben wir mit Beginn des Jahres 2020 unseren monatlichen Newsletter eingestellt und unseren Blog gestartet.
Folgen Sie uns unter https://stadtbibliothekrheineblog.wordpress.com, um zeitnah über Neues und Wissenswertes aus der Welt der Stadtbibliothek informiert zu werden.

Unter der Rolltreppe: Fridays for future

Nachhaltigkeit neu definiert

Leben Sie schon nachhaltig? Weniger Plastik benutzen, damit die Meere nicht verschmutzt werden und die Fische länger und besser leben. Plastiktüten ohnehin meiden – oder zumindest beim Kauf neuer Kleidung direkt für die Tüte bezahlen. Weniger ist mehr – auch beim Fleisch. Viele essen mittlerweile vegetarisch oder sogar vegan.

Doch wie lebt man eigentlich nachhaltig? Unter der Rolltreppe gibt es im Februar die Möglichkeit, sich zu informieren.

 

Sternstündchen Mittwoch, 26.02.2020, 15.20 Uhr

Wanja und der Schneesturm

Die Geschichte? Ein Klassiker. Die Personen? Bekannt. Die genaue Handlung? Ungewöhnlich. Worum es geht? Ein Schneesturm, der Tiere in eine Zuflucht bringt, die sie so gemeinsam niemals aufgesucht hätten. Dennoch können sie friedlich nebeneinander am warmen Kamin schlafen. Und kaum ist die Nacht vorbei und der Sturm weitergezogen, geht alles wieder seinen gewohnten Gang…

„Es klopft bei Wanja in der Nacht“ – eine Geschichte über ein ungewöhnliches  Zusammentreffen liest Jan-Christoph Tonigs am 26.02.2020 im nächsten Sternstündchen der Stadtbibliothek. Beginn ist wie immer ab 15.20 Uhr, der Eintritt zum Vorlesespaß ist frei.
Gruppen werden um Anmeldung gebeten (Telefon 05971/939160).

Auf ein Viertelstündchen Freitag, 06.03.2020, 16 Uhr

Galgenlieder

In der Biografie über Christian Morgenstern von Jochen Schimmang werden  die „Galgenlieder“, um die es im nächsten Viertelstündchen in der Stadtbibliothek geht, von Morgenstern selbst als „Beiwerkchen“ bezeichnet. Heute zählen Sie zu den bekanntesten Teilen seines Werkes. Von „Lattenzaun“ bis „Fisches Nachtgesang“ sind die unterschiedlichsten Gedichte enthalten. Vorgetragen wurden die Werke zunächst im kleinen Freundeskreis von Christian Morgenstern, wobei sich die Teilnehmenden laut Wikipedia – ganz im Sinne des Themas – „Gurgeljochen“, „Verreckerle“ oder „Raabenaas“ genannt haben sollen.

Im „Viertelstündchen“ der Stadtbibliothek bringt Ulrike Kuhn Interessierten die „Galgenlieder“ näher.

Das erste Märzwochenende „lyrisch“ beginnen – mit dem „Viertelstündchen“, der Vorlesezeit „für Große“ –  wie immer im Obergeschoss der Stadtbibliothek mit freiem Eintritt.

eBook-Sprechstunde Donnerstag, 5.03.2020, 10.30 Uhr

Tipps & Tricks für muensterload.de

Die Beratung betrifft die Erklärung der Plattform muensterload.de und alle Fragen zur Nutzung über eBook-Reader, per Tablet oder Laptop. Eigene Geräte dürfen mitgebracht werden! Bringen Sie zur Klärung von technischen Fragen bitte auch die eingerichteten Passwörter mit. Vielen Dank!
Treffpunkt für alle Interessierten ist der Eingangsbereich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die eBook-Sprechstunde findet regelmäßig am ersten Donnerstag und dritten Freitag im Monat statt.

Filmfriend

Neues Streaming-Portal

Das Streaming-Portal „filmfriend“ bietet kleinen und großen Filmfans ein breitgefächertes Angebot. Völlig unabhängig von den Öffnungszeiten der Bibliothek stehen für Sie über 2.000 Kino- und Fernsehfilme, Dokumentationen und Serien online bereit. Für die Anmeldung wird  nicht mehr benötigt, als Ihre Benutzernummer und Ihr Passwort. „filmfriend“ kann im Internetbrowser genutzt werden und ist  ebenfalls als App für Ihr Smart-TV oder Ihr Tablet verfügbar.

Pressreader

Noch mehr Zeitschriften und Zeitungen in der Stadtbibliothek Rheine!

Als angemeldetes Mitglied in der Stadtbibliothek haben Sie die Möglichkeit, das Portal PressReader kostenlos zu nutzen. PressReader stellt Ihnen tausende von Zeitschriften und Zeitungen in verschiedenen Sprachen zur Verfügung, die online sowohl auf dem PC als auch über die PressReader App genutzt werden können. Die Nutzung ist in der Bibliothek ohne Login möglich. Entleihen Sie an unserer Service-Theke dazu einfach ein Ipad.
Für die Nutzung über Ihre privaten Endgeräte gelangen Sie hier zu Pressreader.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!